Sachsens Glanz und Gloria


Prachtvolle Uferpromenaden, technische Denkmale, liebenswerte Details – Dresden hält viele interessante Entdeckungen bereit. In der ehemaligen Residenzstadt der Wettiner und jetzigen Landeshauptstadt des Freistaates Sachsen befinden sich großartige Bauten und zahlreiche Museen von internationalem Rang. 

Unterkunft

Sachsens größte Jugendherberge liegt in ruhiger Citylage nur wenige Gehminuten vom historischen Zentrum entfernt. Die internationale Jugendherberge „Jugendgästehaus Dresden“ verfügt über 480 Betten in Zwei- und Vierbettzimmern (z.T. DU/WC auf der Etage). Acht Zimmer sind für Rollstuhlfahrer geeignet. Das Haus bietet sechs Speiseräume, einen Aufenthaltsraum mit Taifun, Kicker und einer Tischtennisplatte, sieben Seminarräume, ein Bistro, Clubräume, Fernsehraum und Tischtennisraum. Snackautomaten, Kaffee- und Getränkeautomaten sind ebenfalls vorhanden.


  • Beförderung mit Bus (Transfer ab/an Schule) oder Eigenanreise
  • 4 × Übernachtung / Frühstück (inklusive Bettwäsche)
  • 1 x Stadtführung
  • Reisepreissicherungsschein
  • Reiserücktrittsversicherung (inkl. Lehrerausfall) ohne Selbstbehalt
  • 1 Freiplatz für jede 11. Person 

Unsere Altersempfehlung

12 bis 18 Jahre

5-Tage-Busreise ab/an Berlin 

ab 208 €



Eigenanreise

ab 150 €





Zusatzkosten (pro Person)

1 x Abendessen / Lunchpaket7 €
Aufpreis Zimmer mit DU/WC5 €
Kaution pro Gruppe100 €
 

Freizeitmöglichkeiten/ Ausflugsempfehlungen

  • Besichtigung Zwinger, Semperoper, Albertinum 
  • Elbe-Schiffsfahrt nach Pillnitz / Meißen ab 14,– € 
  • Ausflug nach Moritzburg – Besuch der Festung Königstein in der Sächsischen Schweiz 
  • City-Nachtskaten durch Dresden im Sommer 
  • Führung Semperoper / Gr. ab 110,– €  
  • Frauenkirche: freie Besichtigungen täglich von 10.00 bis 12.00 und 13.00 bis 18.00 Uhr, Orgelandacht täglich 12.00 Uhr, Kuppelaufstieg (67 Meter) täglich ab 10.00 Uhr (Ausnahmen beachten) ab 2,– € 
  • Besuch Herkuleskeule ab 11,– € 

Weitere Ausflugsziele auf Anfrage